Bild Caroline Chevin

Freitag 1. November 2019

Caroline Chevin Zurück in der Schweiz

Zurück in der Schweiz – zurück auf der Bühne. Mit neuen Songs und ihren bekannten Hits. Der Ohrwurm «Back In The Days» ging 2010 um die Welt und hat sich über 80 Wochen in den Airplaycharts gehalten. Mit dem gleichnamigen Album gewann die Luzernerin einen der begehrten «Swiss Music Awards». Auf ihrem…

Webseite

Mehr
Bild Led Airbus

Samstag 2. November 2019

Led Airbus

An evening with Led Zeppelin

Mehr
Bild Stadtkeller Ländlerabig

Dienstag 5. November 2019

Stadtkeller Ländlerabig

Gläuffig / Carlo Brunner / Trio Fränggi Gehrig

Mehr
Bild Frameless

Mittwoch 6. November 2019

Frameless

Last stop in Lucerne for 2019

Mehr
Bild Hang Loose

Donnerstag 7. November 2019

Hang Loose

Der legendäre «Hang Loose»-Rock

Mehr
Bild Shades Of Purple

Samstag 9. November 2019

Shades Of Purple

The spirit of Deep Purple

Mehr
Bild Stadtkeller Comedy Night «Strömli, Will & Heiko»

Dienstag 12. November 2019

Stadtkeller Comedy Night «Strömli, Will & Heiko»

3 Sänger und eine Singer

Mehr
Bild The Peacocks

Mittwoch 13. November 2019

The Peacocks

Explosive, Rockabilly Influenced, Stand Up Bass Driven, Punk Rock

Mehr
Bild George

Donnerstag 14. November 2019

George

Dr Seeländer Buregiel chunnt uf Lozärn

Mehr
Besen

Swiss Folklore Show

Bei ausgezeichnetem Essen und einzigartiger Stadtkeller-Ambiance geniessen Sie unbeschwerte Stunden inmitten urschweizerischem Folklore Brauchtum. Traditionsreiche Schweizer Sitten und Bräuche mit Alphorn, Kuhglocken, Trachten, Fahnenschwingen und Jodeln machen Ihren Stadtkeller Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die einmalige Verbindung von gutem Essen, Musik und Plausch.

Über die Sommermonate von April bis Oktober, finden im Stadtkeller Original Swiss Folklore Shows – jeweils mittags auf Anfrage und abends statt.

Alle Daten zu Zeiten finden Sie auf unserer Facebook Seite

Bild

Stadtkeller Bier

Unfiltriert – Naturbelassen. Hell mit leichter Hopfennote, gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516.

Erfahren Sie mehr